1. Eisenpfannen - die Pfanne für knusprige, goldgelbe Bratkartoffeln und mehr
Marken
Farben
Preis 
 € bis  € 
Lieferzeit
  1. Schmiedeeiserne Pfanne von Turk mit Hakenstiel
  2. de Buyer Eisenpfanne Mineral B Element
  3. Turk Eisenpfanne mit Stiel
    Turk Eisenpfanne mit Stielab 19,90 €* (129)
  4. Schmiedeeiserne Pfanne von Turk mit zwei Griffen
  5. Turk Eisenpfanne Freiform-warmgeschmiedet
  6. Turk Eisenpfanne mit zwei Griffen
  7. Schmiedeeiserne Pfanne von Turk mit hohem Rand und zwei Griffen
  8. de Buyer Crepes-Eisenpfanne Mineral B Element
  9. Schmiedeeiserne Servierpfanne mit gebogenen Hakenstiel von Turk
  10. de Buyer Eisenpfanne tief Mineral B Element
  11. Schmiedeeiserne Pfanne von Turk mit hohem Rand und Hakenstiel, 28 cm
  12. Turk Eisenpfanne leicht mit geschmiedetem Hakenstiel
  13. Turk Crepespfanne mit flachem Stiel
  14. Aberl Eisenpfanne mit Holzgriff
  15. Schmiedeeiserne Bratpfanne von Rösle
    Schmiedeeiserne Bratpfanne von Rösleab 42,95 €*47,95 €* (35)
  16. Spring Eisenpfanne Intensive
  17. Schmiedeeiserne Pfanne von Turk mit hohem Rand und Hakenstiel, 24 cm
  18. Aberl Eisenpfanne mit geschmiedetem Hakenstiel
  19. de Buyer Omelett-Eisenpfanne Mineral B Element
  20. Kuhn Rikon Eisenpfanne Black Star
  21. Schmiedeeiserne Pfanne von Turk mit vertikalem Hakenstiel
  22. de Buyer Eisenpfanne Mineral B Element French Collection
  23. Turk leichte Eisenpfanne mit flachem Stiel und Öse
  24. Lacor Paellapfanne Acero
    Lacor Paellapfanne Aceroab 8,90 €* (20)
  25. Turk Eisenservierpfanne freiform-warmgeschmiedet mit vertikalem Stiel
  26. Turk Eisenpfanne schwere Ausführung mit Gegengriff
  27. de Buyer Bauernpfanne Mineral B Element mit 2 Griffen
  28. de Buyer Grill-Eisenpfanne Mineral B Element
  29. de Buyer Paella-Eisenpfanne Mineral B Element
  1. Eisenpfannen - die Pfanne für knusprige, goldgelbe Bratkartoffeln und mehr

    Eisenpfannen haben in den letzten Jahren eine Renaissance erfahren. Sie erkennen diese Pfanne an ihrer charakteristischen, ungleichmäßigen Oberflächenstruktur, die durch die Bearbeitung in der Schmiede entstanden ist und ihrem robusten Pfannenkörper. Für den ambitionierten Hobbykoch und Profikoch ist die Eisenpfanne unentbehrlich zum schnellen Anbraten von Steaks, Filets vom Rind oder von Lammfleisch. Aber vor allem Bratkartoffeln gelingen in Eisenpfannen ganz hervorragend. Sie werden schön kross, bekommen eine goldgelbe Farbe und behalten ihr volles Kartoffelaroma.

    Die Eisenpfanne vereint einige Vorteile anderer Pfannenmaterialien: Sie hält die Wärme gut. Nur die Gusseisenpfanne ist noch besser in der Wärmespeicherung. Mit stärkster Flamme oder maximaler Platteneinstellung ist die Eisenpfanne im Nu hoch erhitzt und gibt die Wärme 1:1 an das Bratgut weiter. Das hat den Vorteil, dass man die Wärmezufuhr und den Garzeitpunkt ähnlich wie bei einer Kupferpfanne wunderbar kontrollieren kann. Sie ist robust, unverwüstlich und vielseitig wie eine Edelstahlpfanne. Trotz aller Lobeshymnen: Für Eierspeisen und Fisch sind Eisenpfannen nicht so gut geeignet.

    In einer richtig eingebratenen Eisenpfanne klebt nichts an, soweit man die im Laufe der Zeit entstandene Patina nicht versucht zu entfernen. Eisenpfannen halten ein leben lang. In Eisenpfannen kann man auch mit Metallwendern kratzen. Eisenpfannen sind leicht zu reinigen und zu pflegen. Und zuguterletzt ist die Eisenpfanne auch noch induktionstauglich. Was will man mehr?

    Doch ein paar Dinge gilt es trotzdem zu beachten, damit Sie lange Spass haben an Ihrer Eisenpfanne:

    • Zunächst müssen Sie Ihre Eisenpfanne einbraten bzw. Einbrennen. Wie das geht erfahren Sie hier: https://www.kochform.de/Einbrennen_einer_Eisenpfanne.htm 
    • Beim Braten anfangs reichlich Fett nehmen – später umso weniger. Die leicht poröse Struktur der Eisenpfanne saugt das Fett im Laufe der Zeit immer mehr auf. Damit bildet sich eine natürliche, von innen kommende Beschichtung (Patina).
    • Wählen Sie eine Herdplatte, die möglichst dem Durchmesser des Pfannenbodens entspricht. Bei Herdplatten, die einen kleineren Durchmesser aufweisen, konzentriert sich die Hitze nur auf den Bereich, der auf der Herdplatte aufliegt. Dieser Bereich des Pfannenbodens kann sich dann verziehen und liegt nicht mehr plan auf.
    • Beim Einsatz auf Elektroherden die volle Energie nur kurz nutzen, da die Eisenpfanne sehr schnell heiß wird, was zum Anbraten sehr vorteilhaft ist. Eisenpfannen reagieren auf Temperaturregelungen sehr direkt.
    • Eisenpfannen nicht über längere Zeit ohne Inhalt erhitzen, da es auch hier zu einer Verformung des Pfannenbodens kommen kann. Sollte sich der Pfannenboden mal leicht verformen, dann beeinträchtigt das aber kaum die Brateigenschaften Ihrer Eisenpfanne, denn aufgrund der hervorragenden Wärmeleitung wird die Pfanne immer noch richtig und an allen Stellen heiß.
    • Öl bzw. Fett erst nach dem Erhitzen zugeben und das Bratgut immer in das heiße Fett geben.
    • Eisenpfannen entwickeln im Laufe der Zeit eine Patina und werden etwas dunkler. Das verbessert jedoch die Brateigenschaften! Sie sollten diese Patina niemals entfernen.
    • Nach dem Gebrauch die Eisenpfanne mit Küchenpapier kräftig ausreiben und wenn nötig, mit heißem Wasser auspülen. Eisenpfannen sollten nicht im Geschirrspüler gereinigt werden. Nach dem Spülen Eisenpfanne kurz auf warmer Herdplatte trocknen und danach wieder leicht einfetten (mit ein paar Tropfen Öl).
    • Ein Rostansatz, sei es nun nach stark entfettendem Spülen oder wegen längerem Nichtbenutzen, kann mit den üblichen Reinigungs- bzw. Scheuermitteln oder Stahlwolle entfernt werden. Danach die Pfanne wieder einfetten.
  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung