Professionell Schneiden

  1. Professionell Schneiden mit dem Kochmesser

    Das Kochmesser ist der wichtigste Helfer in der Küche. Kein Messer ist so vielseitig. Daher trägt es in anderen Küchen dieser Welt den Namen „Chefmesser“. Es ist das Messer, dass Sie am häufigsten gebrauchen und das für unterschiedlichsten Zwecke zum Einsatz kommt. Ob zum Schneiden, Hacken, Filettieren oder zum Tranchieren: das Kochmesser ist Ihr universeller und wichtigster Begleiter. Am besten Sie beginnen mit einer Klinge zwischen 18 bis 20 cm.

    Trotzdem kann man nicht einfach drauf los schneiden, sondern sollte ein paar einfache Techniken beherrschen, um ein optimales Schneidergebnis zu erzielen.

    Horizontal schneiden, z.B. Gemüse mit gleichmäßigem Druck von oben nach unten mit dem hinteren Teil der Klinge.

    Der Wiegeschnitt, das sind wiegende Auf- und Ab- Bewegungen von der Klingenspitze hin zum Klingenende, eignet sich zum Zerkleinern z.B. von Kräutern. Damit hat es gleichzeitig die Funktion von Wiegemessern.

    Einheitliches Kleinschneiden, durch kurze Vorwärtsbewegungen nach unten und gleichzeitig nach vorne. Die Messerspitze bleibt dabei immer auf das Schneidebrett, die Hand, die das Messer führt, bestimmt die Schnittbreite, die andere Hand (mit eingekrümmten Fingerspitzen!) dient als Führung.

    Lange, nach unten und gleichzeitig nach vorne gerichtete Schnitte, wobei die Spitze und der mittlere Teil der Klinge zum Schneiden verwendet werden.

  • ✓ Versandkostenfreie Lieferung & Retoure
  • ✓ 45 Tage Widerrufsrecht
  • ✓ Schneller Versand mit DHL
  • Hotline: 0341 3929280