Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Kürbiscremesuppe mit Kürbis-Zwiebel-Stroh

Das Wort Stroh im Titel irritiert Sie? Keine Sorge, es handelt sich lediglich um feine Streifen aus dem Spiralschneider, die diese vegane Variante zu etwas ganz Besonderem machen. Schließlich ist die Kürbiscremesuppe der Klassiker im Herbst, den alle lieben, sodass es gilt, auch besondere Variationen zu kreieren und Neues auf den Tisch zu bringen. Mit Hokaido-Kürbis, Kichererbsen, Sojamilch und Kokoschips kommen hier schmackhafte Aromen und Zutaten zusammen, die sich zu einer harmonisch abgestimmten Suppe zusammenfinden.

  • Für 2 Portionen

    Zutaten
    500 gHokkaido-Kürbis
    100 mlMöhrensaft
    100 mlSojamilch
    80 mlSojaschlagcreme
    50 gRohrzucker, braun
    40 mlBalsamico, weiß
    40 mlWeißwein
    20 gKichererbsen
    20 gKokoschips
    2 Zwiebel(n), rot
    1 Möhre(n)
    Agavendicksaft
    Cayennepfeffer
    Muskatnuss
    Pflanzenöl
    Zucker
    Pfeffer
    Salz
Zubereitungszeit: 20 min

Die geschälte Möhre und 1 kleine Zwiebel sowie ¾ des Kürbis (ohne Kerne, aber mit Schale) in Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Topf erhitzen, alles scharf anbraten, mit Weißwein ablöschen, Karottensaft und Balsamico zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zucker abschmecken und ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Die Kichererbsen abspülen, gut abtropfen lassen und in einer Pfanne mit 4 EL Öl ca. 7 – 8 Min. bei mittlerer Hitze zu Croûtons braten. Restlichen Kürbis mit einem Julienne Hobel in feine Streifen schneiden. Die große Zwiebel mit einem Spiralschneider in Spiralen verwandeln. Beides in Pflanzenöl frittieren, abtropfen lassen und salzen.

Nachdem die Suppe 1 Stunde geköchelt hat, mit etwas Agavendicksaft, Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken. Die Sojamilch hinzugeben, alles mit einem Zauberstab schaumig pürieren und etwas Soja-Schlagcreme unterheben. Mit Kokoschips und Kichererbsen-Croûtons garnieren und mit dem separat angerichteten Kürbis-Zwiebel-Stroh servieren.
Keine Kommentare zu Kürbiscremesuppe mit Kürbis-Zwiebel-Stroh vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung