Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Spargelsalat mit Wachteleiern und Radieschen

Dass Spargel nicht nur zu Klassikern wie Kroketten, Schnitzel & Sauce Hollandaise passt, ist längst klar. Die weißen und grünen Stangen machen auch in frischen Salaten eine tolle und vor allem knackige Figur! Kombiniert mit Radieschen und Wachteleiern und einer aromatischen Vinaigrette wird aus einem einfachen Salat eine edle Frühlings-Vorspeise, die auch optisch viele Blicke auf sich zieht.

  • 250 gSpargel, grün
    250 gSpargel, weiß
    50 gRadieschen
    2 Schalotte(n)
    25 mlBalsamico, weiß
    2 ELHonig
    Kürbiskernöl
    1/2 BdSchnittlauch
    1 EL fein geschnittener Zitronenthymian
    frisch gemahlen Salz & Pfeffer
    1 Pck.Gartenkresse
    12 hartgekochte Wachteleier
Zubereitungszeit: 35 min

Zu Beginn Wachteleier (hart) kochen. Dann den weißen Spargel mit einem Spargelschäler schälen und ca. 2 cm der Enden kürzen. Die weißen Stangen mit einem Allesschneider in dünne Scheiben schneiden. Nun den grünen Spargel kürzen und fein schneiden.

Im Anschluss werden die Radieschen geputzt und ebenfalls mit einem Allesschneider (z.B. von Graef mit Hilfe des MiniSlice-Aufsatzes) in sehr dünne und gleichmäßige Scheiben geschnitten.

Mit einem Messer die Schalotten schälen und würfeln. Für die Vinaigrette zusätzlich den Thymian von den Stielen zupfen und zerkleinern. Auch den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Essig, Öl, Honig werden miteinander verrührt und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Alle Zutaten können nun mit der Vinaigrette vermengt werden. Danach für 5-10 Minunten ziehen lassen. In dieser Zeit die abgekühlten hartgekochten Wachteleier halbieren. Anschließend auf einem Teller drapieren und mit der Gartenkresse darüber abrunden.
UNSER TIPP:
Die Vinaigrette nach dem Ziehen nochmals abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
Keine Kommentare zu Spargelsalat mit Wachteleiern und Radieschen vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung