Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Zitronentarte mit Baiser

Knuspriger Mürbeteigboden, fein-säuerliche Creme und ein knuspriger Baiser sind eine Traumkombination! Für die Zubereitung eignet sich eine klassische Tarteform aus Keramik oder mit hochwertiger Beschichtung. Das Baiser wird bei diesem Rezept kurz im Ofen goldbraun gebacken – ein Flambieren ist nicht nötig.

  • Zutaten für den Teigboden
    250 gMehl
    150 gButter
    80 gPuderzucker
    1 Ei
    Zutaten für Zuckersirup
    70 mlWasser
    80 gZucker
    Zutaten für die Creme
    130 mlZitronensaft
    230 gZucker
    1 Ei
    4 Eigelb
    125 gButter
    2 BlattGelatine
    Zutaten für das Baiser
    4 Eiweiß
    1 PriseSalz
Zubereitungszeit: 40 min
Ruhezeit: 30 min

Für den Mürbeteig alle Zutaten (Achtung: Die Butter muss kalt sein!) in einer Rührschüssel mit dem Knethaken oder der Hand zügig verarbeiten und zwischen 2 Bögen Klarsichtfolie legen. Etwas größer als die Tarteform ausrollen und ca. 30 min im Kühlschrank kühlen.

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Einen Topf zur Hand nehmen und Zucker und Wasser bei 115-120 Grad zu einem Sirup einkochen bis sich Bläschen bilden.

Den Boden der gefetteten Tarteform auf den dünn ausgerollten Teig ohne Folie legen und zuschneiden. Aus dem Restteig eine Rolle formen. Den Boden in die Form setzen, die Rolle an den Rand legen und formen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Nun in den Ofen schieben und für da. 20 min goldbraun backen.

Für die Zitronencreme die Eigelbe, Ei und Zucker mit einem Handmixer aufschlagen, bis eine helle Masse entsteht. Den Zitronensaft untermixen.

Die Masse nun unter Rühren in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen, weiter rühren und die Butter nach und nach unterrühren. Die Creme in eine Schüssel füllen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Auf dem fertig gebackenen, ausgekühlten Teigboden verteilen.

Für das Baiser das Eiweiß und Salz steif schlagen. Den Zuckersirup ganz langsam in das Baiser einlaufen lassen. Sobald der gesamte Sirup im Baiser ist, wird das Baiser weitergeschlagen, bis es etwas abgekühlt ist.

Nun das Baiser mithilfe der großen Sternentülle eines Spritzbeutels auf die Zitronencreme tupfen.

Die Tarte mitsamt des Baisers im Ofen unter dem Grill ganz kurz goldbraun werden lassen (je nach Intensität des Ofens ca. 1-5 Minuten). Servieren und genießen!
UNSER TIPP:
Das Geheimnis hinter der glänzend-schaumigen Konsistenz des italienischen Baisers ist seine Zubereitung. Denn der Baiser wird mit heißem Zuckersirup hergestellt und mit dem Gasbrenner geflämmt. Schmeckt fast so wie Schaumküsse....
Die veröffentlichten Bewertungen stammen ausschließlich von Kundinnen und Kunden, die diesen Artikel nachweislich in unserem Onlineshop erworben haben. Nur unsere Kundinnen und Kunden können Bewertungen anhand von Sternchen abgeben (5 Sterne = sehr gut, 1 Stern = sehr schlecht), die wir nach einer Prüfung auf Verstöße gegen das geltende Recht veröffentlichen. Die Gesamtbewertung ergibt sich dann aus dem Durchschnitt aller Kundenbewertungen für diesen Artikel.
Heinrich
Bewertung:
Bewertungsdatum: 21.02.2020

Bussi bitte ausdrucken

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung