Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Tibetische Teigtaschen Momos

Teigtasche, Momo, Dumpling, Knödel, Maultäschle... egal, wie man es nennt, füllt oder serviert, es schmeckt immer fantastisch. Eine Variante des Gerichts sind die Tibetischen Teigtaschen Momos, die in Deutschland vor allem auf Streetfood Märkten der Renner sind. Gefüllt werden die weichen Teigstücke ganz nach Belieben mit Hackfleisch oder Tofu. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung und dem Betty Bossi Nudelformer Dumpling Maker gelingt es besonders einfach.

  • Für 4 Portionen

    Zutaten für die Sauce
    1 ELBalsamico-Essig
    1 TLHonig
    10 gIngwer
    3 ELSojasauce
    Zutaten für den Teig
    160 gMehl
    10 mlWasser
    Zutaten für die Füllung
    1 ELBalsamico-Essig
    1 Stck.Ei
    250 gHackfleisch vom Rind
    25 gIngwer
    1 ELSojasauce
    Öl

331 kcal pro Portion


Mehl und Wasser mischen und zu einem geschmeidigen, glatten Teig kneten. Anschließend zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 20 Minuten quellen lassen.

Zur Vorbereitung das Ei ca. 10 Minuten kochen bis es innen hart ist.

Öl in einer Bratpfanne heiß werden lassen. Das Hackfleisch ca. 2 Minuten braten. Anschließend in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Das abgekühlte Ei schälen und grob hacken. Den Ingwer ebenfalls schälen und fein reiben. Zusammen mit der Sojasoße und dem Essig unter das Hackfleisch mischen.

Den Teig passend zum Betty Bossi Nudelformer Dumpling Maker formen und schneiden. Für die händische Variante eine 30 cm langen Rolle formen und in 16 gleich große Stücke schneiden. Die Teigstücke auf etwas Mehl zu platten Kreisen mit ca. 10 cm Durchmesser auswallen.

Den Teig entweder im Betty Bossi Nudelformer Dumpling Maker füllen und formen oder händisch: dafür auf eine Teigscheibe ca. 1 Esslöffel Füllung mittig geben, die Teigscheibe bei der Hälfte aufeinanderfalten und die Ränder andrücken. Mit Daumen und Zeigefinger die Teigränder zusammendrücken oder verdrehen.

Momos in die Bambuskörbchen stellen. Eine Pfanne mit Wasser füllen bis es ca. 2 cm hoch steht. Das Wasser aufkochen, die Hitze anschließend reduzieren und die Körbchen mit den Momos hineinstellen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dämpfen. Dann die Position der Körbchen wechseln: das untere Körbchen nach oben stellen, das obere nach unten. Noch einmal 5 Minuten dämpfen.

Für die Soße Sojasoße, Balsamico-Essig und Honig verrühren. Ingwer schälen und dazureiben.
UNSER TIPP:
Statt der Bambuskörbchen können auch andere Dampfkörbchen verwendet werden. Auch ein Dampfgarer mit Lochblech kann bei 100 ° C einwandfrei genutzt werden. Besonders wichtig ist aber, dass überall Backpapier ausgelegt wird, damit die Momos nicht kleben bleiben.
Keine Kommentare zu Tibetische Teigtaschen Momos vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung