Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Tartelettes mit Ziegenkäse

Egal ob warm oder kalt - diese leckeren Tartelettes sind der perfekte Snack, wenn der kleine Hunger kommt. Zusammen mit einem großen Salat machen sich die herzhaften Küchlein auch wunderbar als Mittag- oder Abendessen. Sie können sie mit Zwiebeln oder Tomaten zubereiten - ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Tartelette ist übrigens einfach nur eine Verkleinerungsform des französischen Wortes Tarte. Ob klein oder groß, süß oder salzig - wir lieben sie alle!

  • Für 6 Portionen

    Zutaten
    4 Zwiebel(n)
    4, entkernt Tomate(n)
    1 Blätterteig
    50 gZiegenkäse
    2 ELBalsamico-Essig
    2 ELOlivenöl
    1 TLZucker
    2 Eier
    150 mlSchlagsahne
    nach Belieben Salz
    nach Belieben Pfeffer
    nach Belieben Thymian
Zubereitungszeit:1 h

Egal ob Sie sich für die Zwiebeln oder Tomaten (oder vielleicht sogar beides) entschieden haben - Sie gehen bei allen Varianten auf dieselbe Weise vor.

Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden bzw. drei Tomaten entkernen und zerkleinern und bei schwacher Hitze in Olivenöl und Zucker anbraten.

Mit Balsamico-Essig ablöschen und die Zwiebeln weitere 10 Minuten köcheln - Tomaten brauchen nur 5 Minuten.

Mit einer Ausstechform Kreise aus dem Blätterteig ausstechen. Der Durchmesser sollte dabei etwas größer sein als der Durchmesser der Tarteletteförmchen. Die einzelnen Förmchen mit dem Teig auslegen.

Den Blätterteig einstechen und dann den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Die Eier in einer Schale aufschlagen und Sahne hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Thymian abschmecken.

Einen Teil der Zwiebeln (oder Tomaten) zum Garnieren zur Seite legen. Den frischen Ziegenkäse in den Förmchen verteilen.

Die einzelnen Förmchen mit der Eier-Sahne-Mischung füllen und mit ein oder zwei Zwiebelringen (bzw. frischer Tomate) belegen. Dann ab in den Ofen damit . Die Tartelettes müssen 20 Minuten backen. Sie schmecken anschließend warm, aber auch kalt.
Keine Kommentare zu Tartelettes mit Ziegenkäse vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung