Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Schnelle Maultaschenpfanne mit Spinat und Champignons

Ob als schwäbische Maultaschen, italienische Ravioli, polnische Piroggen, asiatische Wan Tan - Teigtaschengerichte gibt es überall auf der Welt und vom "Armen-Leute-Essen" will heute niemand mehr was wissen! In der gesundheitsbewussten, veganen Variante werden die Gemüse-Maultaschen mit Spinat und Champignons kombiniert.

  • Für 3 Portionen

    Zutaten
    500 gGemüsemaultaschen
    5 Champignons
    300 gSpinat
    1 Zwiebel(n)
    1 Knoblauchzehe(n)
    1 1/2 ELMandelmus, braunes
    Petersilie
    4 ELÖl
    Salz
    Pfeffer
Zubereitungszeit: 30 min

Einen Esslöffel Pfanzenöl in einem Topf erhitzen, den fein gehackten Knoblauch hinzugeben und mit dem gefrorenen, gehackten Spinat andünsten. Auf mittlerer Flamme abgedeckt ca. 7 Minuten köcheln lassen, bis der Spinat weich ist. Abschließend das braune Mandelmus unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel darin glasig anbraten.

Die Maultaschen mit einem Gemüsemesser in fingerdicke Streifen schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Zusammen auf mittlerer Flamme 8-10 Minuten anbraten, bis die Maultaschen leicht braun sind. Mit einem Pfannenwender regelmäßig wenden, sodass die Maultaschen von allen Seiten gleichmäßig anbräunen.

Champignons mit einem Pilzmesser gründlich putzen, die Stiele entfernen und in dicke Scheiben schneiden. Dann zu den Maultaschen in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten anbraten, bis die Champignons weich sind.

Zum Schluss den Spinat in die Maultaschenpfanne geben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer erneut abschmecken und mit frischer Petersilie garnieren.
UNSER TIPP:
Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann die Maultaschen auch ganz einfach selbst machen! 150g Hartweizengrieß, 250g Mehl, 150 - 200ml Wasser, etwas Öl und eine Prise Salz reichen aus. Zuerst die trockenen Zutaten vermischen, Wasser und Öl hinzufügen - ordentlich durchkneten. Der Teig soll fest sein, das Wasser also in kleineren Mengen hinzugeben. In Frischhaltefolie für mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig mit einem Nudelholz sehr dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen in Rechtecke schneiden. Ein Drittel mit der beliebig ausgewählten Füllung bedecken und die Taschen mit den verbliebenen 2/3 nun verschließen. Vor der weiteren Verwendung erneut für eine halbe Stunde antrocknen lassen, damit sich die Taschen nicht im Wasser öffnen!
Die veröffentlichten Bewertungen stammen ausschließlich von Kundinnen und Kunden, die diesen Artikel nachweislich in unserem Onlineshop erworben haben. Nur unsere Kundinnen und Kunden können Bewertungen anhand von Sternchen abgeben (5 Sterne = sehr gut, 1 Stern = sehr schlecht), die wir nach einer Prüfung auf Verstöße gegen das geltende Recht veröffentlichen. Die Gesamtbewertung ergibt sich dann aus dem Durchschnitt aller Kundenbewertungen für diesen Artikel.
Michael
Bewertung:
Bewertungsdatum: 07.10.2022

Es war eher ein Zufall das Rezept zu entdecken,aber ich war sehr positiv von dem Gericht überzeugt.Auch wenn ich die Zwiebeln anstatt mit dem Maultaschen mit dem Knoblauch und Spinat direkt verarbeitet habe. Rezept nur zu empfehlen, einfach und schnell zuzubereiten. VG Michael
Sabine
Bewertung:
Bewertungsdatum: 02.03.2022

Maultaschenpfanne
Birgit
Bewertung:
Bewertungsdatum: 28.09.2019

Sehr lecker, gut zum Transportieren

Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung