Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Pistazien-Madeleines

Sie sind klein, sie sind süß, sie sind lecker. Reisen Sie gedanklich mit uns ins Land der Genießer und Gourmets und backen Sie Madeleines. Sie wurden angeblich 1755 erstmals für den König von Polen zubereitet, der damals im Exil auf Schloss Commercy in Lothringen lebte. Vielleicht kennen Sie die muschelförmigen Küchlein ja auch aus Prousts Roman "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit". Der Geschmack einer in Tee getunkten Madeleine erinnert den Ich-Erzähler an seine Kindheit, woraufhin er sich zurückerinnert. Wir erinnern uns beim Biss in das Gebäck an unseren letzten Frankreich-Urlaub und fangen schon mal mit der Planung für den nächsten an.

  • Für 6 Portionen

    Zutaten
    2 (Größe L) Eier
    90 gButter, weich
    1 ELPistazienpaste
    30 gPistazie(n)
    80 gPuderzucker
    120 gMehl
    1/2 TLTrockenhefe
Vorbereitungszeit: 15 min
Zubereitungszeit: 15 min
Ruhezeit: 1 h

Zunächst die Eier mit dem Puderzucker verrühren, ohne das Eigelb schaumig zu schlagen.

Pistazienpaste, zerstoßene Pistazien und Butter dazugeben und gut vermengen, bis eine glatte Paste entsteht.

Mehl und Trockenhefe in die Paste sieben und unterrühren.

Mit Frischhaltefolie abdecken oder in einen Frischhaltebehälter legen und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 210 °C vorheizen.

Die Madeleine-Form einfetten und 5 Minuten in die Gefriertruhe stellen.

Danach den Teig in die Vertiefungen geben, die Form in den Ofen stellen und die Hitze auf 180 °C reduzieren.

12 bis 15 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie die Madeleines aus der Form nehmen.
UNSER TIPP:
Die Pistazienpaste können Sie ganz einfach selbst herstellen, indem Sie geschälte Pistazien in einen Hochleistungsmixer geben.
Keine Kommentare zu Pistazien-Madeleines vorhanden.


Passende Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung