Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Pesto Fondue mit Steinpilzen

Bei dem Fondue-Rezept von Kuhn Rikon wird der flüssige Käse mit selbstgemachtem Pesto und Steinpilzen verfeinert. Alpenzeller Käse und Greyerzer Käse bilden eine köstliche Harmonie, die noch von frisch gehackten Gewürzen und einem Müh Pinienkernen ergänzt wird. Weißwein und Baguette dazu, mehr braucht es nicht, um eine fantastische Mahlzeit zu zaubern.

  • Für 4 Portionen

    Außerdem
    600 gBauernbrot
    Zutaten für die Käsemasse
    400 gAppenzeller, gerieben
    1 ELButter
    400 gGreyerzer, gerieben
    4 TLKirschwasser
    1 Knoblauchzehe(n)
    4 TLMaisstärke
    nach Belieben Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
    20 gSteinpilze, getrocknet
    350 mlWeißwein, trocken
    0,5 Stck.Zwiebel(n)
    Zutaten für das Pesto
    0,5 BdBasilikum
    1 Knoblauchzehe(n)
    0,5 BdPetersilie, glatt
    1 ELPinienkern(e)
    1 SpZitronen- oder Limettensaft
Zubereitungszeit: 30 min

Für das Pesto den Basilikum und die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter vom Stiel zupfen und grob hacken.

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Knoblauchzehe schälen und pressen. Dann alle Pesto-Zutaten mit einem Spritzer Zitrone im Mixer kleinmixen oder im Mörser zerstoßen.

Die Zwiebel für das Fondue schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und pressen.

Die getrockneten Steinpilze in warmes Wasser einlegen, auspressen und in Scheiben schneiden.

Die Butter im Caquelon schmelzen, Knoblauch, Zwiebeln, Steinpilze beigeben und ohne Farbe zu geben ca. 1 Minute bei schwacher Hitze dünsten.

Mit Weisswein ablöschen, den geriebenen Käse beigeben und auf kleiner Hitze unter ständigem Rühren aufkochen. Die Maisstärke mit Grappa oder Kirschwasser auflösen und mit dem Kräuter-Pesto hinzufügen.

Unter ständigem Rühren nochmals aufkochen, mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken und sofort servieren.

Zum Anrichten das Caquelon auf das Rechaud stellen. Das Bauernbrot in Würfel schneiden und separat im Brotkorb dazu servieren. Brot auf die Fonduegabel spießen, in den Käse tunken und genießen!
UNSER TIPP:
Statt Brot können auch kleine gekochte Kartoffeln in das Käsefondue getunkt werden.
Keine Kommentare zu Pesto Fondue mit Steinpilzen vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung