Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Osterglöckchentorte mit Karamell und Mascarpone

Der Frühling ist da und das Osterfest steht vor der Tür! Jetzt machen wir uns gemeinsam mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen an die bunte Osterbäckerei. Mit bunten Verzierungen zaubern wir allerlei kreatives Backwerk auf den Ostertisch. Diesem Meisterwerk mit Karamell, Vanille und Mascarpone kann niemand widerstehen. Also ran an den Teig! Das Rezept ist ideal für eine Kaiser Springform Classic mit 26 cm Durchmesser.

  • Für 10 Portionen

    Zutaten für die Creme
    1 Pck.Bourbon-Vanille-Zucker
    250 gMascarpone
    200 mlSahne
    1 ELZucker
    Zutaten für den Teig
    40 mlAmaretto
    4 trBittermandelaroma
    1 Pck.Bourbon-Vanille-Zucker
    5 Eier
    75 gMandelblättchen
    100 gMandelkerne, gemahlen braun
    250 gMargarine
    100 Dose(n)Sahne-Toffees
    1/4 TLSalz
    250 gWeizenmehl
    175 gZucker
    Zutaten für die Garnitur
    16 Marzipan-Eier
    8 Zahnstocher
Zubereitungszeit:2 h
Ruhezeit: 4 h

Zur Vorbereitung den Ofen auf 170 °C (Umluft 150 °C) vorheizen. Die Springform fetten. Mandelblättchen auf einem Backblech verteilen und ca. 10 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene hellbraun rösten und danach abkühlen lassen. Außerdem die Sahne-Toffees 0,5 cm klein würfeln und beiseitestellen.

Margarine, Zucker, Vanille-Zucker und Salz für den Teig 5 Minuten auf höchster Stufe cremig weiß rühren. Die Eier nacheinander hinzugeben und zusammen etwa ½ Minute auf höchster Stufe einrühren.

1 EL Mehl zu den Sahne-Toffees geben, vermischen und beiseitestellen. Restliches Mehl, gemahlene Mandelkerne und Backpulver mischen, zusammen mit Amaretto und Bittermandel-Aroma zugeben und auf mittlerer Stufe unterrühren.

Ein Drittel der gerösteten Mandelblättchen zurücklegen (dafür - für die Dekoration - ganz gebliebene Blättchen auswählen. Die restlichen Mandelblättchen kurz unter den Teig rühren.

Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. Mehlierte Sahne-Toffees mit einem Teigschaber unter den restlichen Teig heben, ebenfalls in die Form geben und glattstreichen.

Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 45 bis 55 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter mindestens 2 Stunden abkühlen lassen. Danach den Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen.

Für die Creme Mascarpone, Zucker und Vanille-Zucker gut verrühren sowie die Sahne steifschlagen. Dabei erst die Hälfte der Sahne unterrühren, dann den Rest unterheben. Den Rand und die Oberfläche der Torten mit Hilfe einer Palette damit bestreichen. Die restliche Creme kann zusätzlich serviert werden.

Zur Dekoration die Ostereier auf die Torte setzen. Die Ostereier für den Rand mit Hilfe von Zahnstochern aufstecken und die zurückgelegten Mandelblättchen als Blüten um die Eier stecken. Die Torte vor dem Servieren bestenfalls 2 Stunden kalt stellen.
UNSER TIPP:
Es geht natürlich auch ohne Alkohol: Statt Amaretto kann ganz einfach Milch verwendet werden.
Keine Kommentare zu Osterglöckchentorte mit Karamell und Mascarpone vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung