Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Orangen-Tiramisu

Was gibt es schöneres als bei Kerzenschein und Weihnachtsmusik das Weihnachtsmenü mit einem Dessert zu krönen? Lassen Sie sich das cremig-milde Orangen-Tiramisu auf der Zunge zergehen, das Annemarie Wildeisen für Kuhn Rikon kreiert hat.

  • Für 4 Portionen

    Zutaten
    4 Orange(n)
    250 gMascarpone
    3 dlRahm
    180 gHalbrahm, sauer
    1 Vanilleschote(n)
    1 Pck.Vanillezucker
    200 gLöffelbiskuits
    1 dlWasser
    3 ELZucker
    Kakaopulver
    2 ELOrangenlikör
Zubereitungszeit: 45 min
Ruhezeit: 12 h

Von 3 Orangen unten und oben je einen Deckel bis aufs Fruchtfleisch abschneiden. Dann die Orangen auf die Arbeitsfläche stellen und die Schale mitsamt weisser Haut rundum mit einem Zitrusmesser herunter schneiden. Die Orangenschnitze zwischen den Trennhäuten herausschneiden und beiseite stellen. Die übrig gebliebenen Trennhäute über einer kleinen Schüssel mit dem Zitrus-Tool ausdrücken.

Von der vierten Orange mit einem Zestenmesser die gelbe Schale ablösen oder diese fein abreiben. Den Saft ausdrücken. Schale und Saft zum aufgefangenen Orangensaft geben.

Die Vanilleschote der Länge nach mit einem Officemesser halbieren und mit den heraus geschabten Samen sowie dem Wasser und dem Zucker in eine kleine Pfanne geben. Aufkochen und unter Rühren etwa 2 Minuten lebhaft kochen lassen. Vom Herd ziehen und den Orangenlikör sowie den Orangensaft beifügen.

Den Rahm mithilfe eines Handrühers steif schlagen.

Den Mascarpone mit 2–3 Esslöffeln Orangensirup und dem Vanillezucker in einem kleinen Mixbecher verrühren. Dann den sauren Halbrahm unterrühren. Zuletzt den Rahm mit einem Teigschaber unterziehen.

Eine mittlere rechteckige oder ovale Gratinform aus Keramik mit etwa der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen; die genaue Menge hängt von der Form ab. Mit etwas Orangensirup beträufeln (nicht ertränken!). Die Orangenfilets darauf auslegen. Die Hälfte der Mascarponecreme darüber verteilen. Eine weitere Schicht Löffelbiskuits darauf auslegen und mit Orangensirup beträufeln. Mit der restlichen Mascarponecreme decken.

Die Form mit Klarsichtfolie verschliessen und mindestens ½ Tag kühl stellen.

Vor dem Servieren das Orangen-Tiramisu mit Kakaopulver bestäuben. Nach Belieben einen Scherenschnitt, eine Sternenschablone auflegen oder einen Dekorierstreuer nutzen. Dies ergibt ein festliches Muster.

Tipp: Für eine extra winterliche Note kann anstelle des Löffelbiskuits auch Spekulatius bzw. Lebkuchen und zusätzlich noch etwas Zimt oder Lebkuchengewürz verwendet werden.
Keine Kommentare zu Orangen-Tiramisu vorhanden.


Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung