Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Kirsch-Blaubeer-Crumble

Wenn die Kirschen en masse geerntet werden können, ist man ständig auf der Suche nach neuen Rezept-Ideen. Neben Marmelade, eingelegtem Obst und natürlich Blechkuchen ist der Crumble eine schnelle und unkomplizierte Zubereitungsart, die unter Garantie ganz viele Liebhaber findet. Ob mit selbst geernteten Kirschen, Blaubeeren oder anderem Obst der Saison, die Vanille-Sahne setzt dem Streusel-Auflauf noch die Krone auf. Fertig ist das perfekte Dessert oder ein Begleiter zum Nachmittagskaffee.

  • 250 gBlaubeeren
    350 gSauerkirschen
    50 gBuchweizenmehl
    75 gWeizenmehl
    1 PriseSalz
    0,5 TLZimt
    80 gZucker, braun
    100 gButter, weich
    150 gSahne
    1 Pck.Vanillinzucker
    geraspelt als Deko Zartbitterschokolade
Zubereitungszeit: 45 min

Wenn Sie Sauerkirschen aus dem Glas verwenden, diese in einem Sieb abtropfen lassen. Den Saft auffangen und anderweitig verwenden. Bei frischen Sauerkirschen zum Entkerner greifen und aus allen den Stein entfernen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die Blaubeeren waschen und trocknen.

Die beiden Mehlsorten mit 60 g Zucker, Zimt, Salz und 80 g Butter in einer Schüssel zu einem krümeligen Teig verkneten.

Die Mini-Cocottes mit der restlichen Butter einfetten. Anschließend die Früchte darin verteilen und die Teigkrümel gleichmäßig darüber geben.

Die kleinen Obst-Crumbles für 30 Minuten in den heißen Ofen (mittlere Schiene) geben.

Die Crumbles aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne mit dem restlichen Zucker sowie dem Vanillezucker aufschlagen.

Die Sahne auf den Mini-Cocotten verteilen und mit geraspelter Zartbitterschokolade bestreuen.
UNSER TIPP:
Ein Crumble ist am Ende nichts anderes als ein warmer Obst-Auflauf mit Streuseln. Er hat keinen zusätzlichen Teigboden. Egal, welches Obst Sie grade übrig haben oder im Garten ernten. Einfach Streusel drüber, einen Klecks Sahne drauf und fertig ist das Blitzdessert oder der Kuchen zum Kaffee.
Keine Kommentare zu Kirsch-Blaubeer-Crumble vorhanden.


Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung