Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Karamell-Parfait mit Sahne-Toffee-Stückchen und Schoko-Glasur

Kindheitserinnerungen aufleben lassen, mit leckeren Sahne-Toffees! Mit Kaiser zaubern Sie sich ein Stück Vergangenheit in die Küche und genießen einen sehr leckeren altbekannten Geschmack. Karamell, Sahne, Schokolade, Vanille und Toffee - was will man mehr?

  • 100 gSahne-Toffees, weich
    100 gZucker
    3 ELWasser
    50 mlMilch
    1/2 TLSalz
    2 Eier
    1 Eigelb
    1 Pck.Bourbon-Vanille-Zucker
    200 mlSahne
    75 gVollmilchkuvertüre
    1 ELkleine, rosa Dragees
    3 Papierfähnchen mit Holzspieß
Zubereitungszeit: 40 min
Ruhezeit: 5 h

KAISER Mini Bundform bereitstellen.

Für das Karamell-Parfait: Die Sahne-Toffees mit einem Messer fein hacken und ca. 2 EL davon für die Garnitur zurückstellen. Zucker und Wasser mit möglichst wenig Rühren in einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe hell goldgelb karamellisieren lassen.

Milch und Salz zugeben, unter Rühren mit einem Schneebesen aufkochen, bis die Soße karamellbraun ist. Topf von der Herdplatte ziehen und abkühlen lassen.

Eier, Eigelb und Vanille-Zucker in eine große Edelstahl-Rührschüssel geben. Schüssel über einen Topf mit heißem Wasser stellen (siehe Küchentipp „Wasserbad“). Ei-Mischung sofort mit einem Handrührgerät erst auf mittlerer, dann auf höchster Stufe etwa 5–7 Minuten rühren, bis sie cremig und hellgelb ist. Schüssel vom Wasserbad nehmen, Karamellsoße unterrühren und unter gelegentlichem Rühren 15 Minuten abkühlen lassen.

Sahne in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät nicht ganz steif schlagen. Geschlagene Sahne und gehackte Toffees mit einem KAISER Perfect Teigschaber locker unter die Ei-Masse heben. Masse in die Form füllen. Parfait im Gefrierschrank mindestens 5 Stunden gefrieren lassen.

Für die Schoko-Glasur: Kuvertüre grob hacken. 2/3 der Kuvertüre in eine Edelstahl-Schüssel geben. Schüssel über einen Topf mit heißem Wasser stellen (siehe Küchentipp „Wasserbad“) und unter Rühren mit einem Teigschaber schmelzen lassen. Schüssel vom Wasserbad nehmen, restliche Kuvertüre einrühren. Kuvertüre ggf. weiter lauwarm abkühlen lassen.

Inzwischen Parfait etwa 5–10 Minuten antauen lassen und auf eine Servierplatte stürzen, ggf. vor dem Überziehen in Stücke schneiden und auf Desserttellern portionieren. Schokoladensoße über das Parfait gießen, sodass sie an den Seiten herunterläuft. Mit den zurückgestellen Toffees bestreuen.

Für die Garnitur (nach Belieben): zusätzlich mit Dragees bestreuen und Papierfähnchen aufstecken.
UNSER TIPP:
Küchentipp „Wasserbad“: Ein Wasserbad besteht aus einem Topf mit Wasser und einer Edelstahl-Schüssel, die das Wasser nicht berührt. Bevor die Schüssel auf das Wasserbad gesetzt wird, das Wasser aufkochen und von der Herdplatte ziehen.
Keine Kommentare zu Karamell-Parfait mit Sahne-Toffee-Stückchen und Schoko-Glasur vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung