Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Haselnuss-Kaffee-Muffins

Lust auf Kaffee und Kuchen aber nicht genug Zeit? Die Haselnuss-Kaffee-Muffins verbinden das Beste aus beiden Welten. Die Glasur aus Zartbitterschokolade vereint Süße und Kaffeearoma - der Muffin selbst ist locker, luftig und herrlich nussig. Mit der Peugeot Kaffeemühle der Kollektion Antique kommt außerdem noch ein ganz besonderes Flair und ein charmanter "Do it yourself" Charakter hinzu.

  • Für 5 Portionen

    Zutaten für die Muffins
    6 gBackpulver
    2 Eier
    50 gHaselnusskerne, gemahlen
    2 gHaselnussöl
    7 clKaffee
    40 gKokosblütenzucker
    1 Prise Salz
    120 gWeizenmehl
    Zutaten für die Glasur
    1 ELAgavendicksaft
    1 Handvoll Haselnüsse, geröstet
    3 clKaffee
    50 gZartbitterschokolade
Vorbereitungszeit: 10 min
Zubereitungszeit: 25 min

100 Mililiter Kaffee mit ca. 7 Gramm gemahlenem Kaffee zubereiten.

Den Ofen auf 180 ° C vorheizen.

In einer Schüssel Mehl, gemahlene Haselnüsse, Kokosblütenzucker, Backpulver und Salz verrühren.

Eier, Kaffee und Öl hinzufügen. Alles gut vermischen bis ein glatter Teig entstanden ist.

Die Muffinformen mit dem Teig füllen und für 20 bis 25 Minuten im Ofen backen.

Währenddessen die Glasur vorbereiten: Eine Handvoll Haselnüsse in einer Pfanne ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze anrösten.

Die Zartbitterschokolade in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle langsam erhitzen. Anschließend mit dem (heißen) Kaffee und dem Agavendicksaft mischen.

Die fertigen Muffins abkühlen lassen, mit der Glasur bestreichen sowie mit zerkleinerten und gerösteten Haselnüssen garnieren.
UNSER TIPP:
Muffins gehen schnell und einfach und die meisten Zutaten hat man immer zu Hause. Statt Haselnüssen können natürlich auch andere Nüsse verwendet werden. Auch der Kaffee kann weggelassen oder ersetzt werden und ein paar Früchte der eigenen Wahl sorgen für eine extra saftige Süße. Die fertigen Muffins können grundsätzlich bis ca. 3 Tage an einem trockenem Ort aufbewahrt werden.
Keine Kommentare zu Haselnuss-Kaffee-Muffins vorhanden.


Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung