Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Frühlingssuppe mit Pesto

Wenn Sie den Frühling in einen Topf werfen, kommt genau das dabei raus: Einfach pures, frisches und buntes Gemüse, das nichts weiter braucht als einen Schuss Pesto für die Würze! Bei diesem Rezept dreht sich alles um die Themen frisch und saisonal ohne dabei kompliziert zu sein. Toben Sie sich bei den Zutaten ganz nach Ihren Vorlieben aus. Darf es etwas mehr Spargel sein? Ein bisschen Bärlauch? Sie entscheiden.

  • Für 4 Portionen

    Zutaten
    2 Schalotte(n)
    4 Möhre(n)
    2 Petersilienwurzel
    300 gSpargel, grün
    1 Fenchel
    300 gKirschtomate(n)
    9 ELOlivenöl
    1,25 lGemüsebrühe
    nach Belieben Salz & Pfeffer
    1 Dose(n)Weiße Bohnen (aus der Dose)
    0,5 BdBasilikum
    1 Knoblauchzehe(n)
    3 ELPinienkern(e)
    20 gParmesan
Zubereitungszeit:1 h

Schalotten, Möhren und Petersilienwurzeln schälen. Schalotten halbieren und in Ringe schneiden. Möhren schräg in dünne Scheiben schneiden. Petersilienwurzel in kleine Würfel schneiden.

Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden entfernen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

Fenchel waschen und putzen. Halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden und die Knolle in 1 cm breite Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen.

3 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Möhren und Petersilienwurzel darin andünsten. Gemüsebrühe dazu geben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 5 Min. kochen lassen.

Spargel, Fenchel und Tomaten zugeben und weitere 5-8 Min. zugedeckt kochen.

Inzwischen die Bohnen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Einige Blätter beiseite legen.

Knoblauch schälen und grob würfeln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Parmesan grob reiben.

Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne und Parmesan mit dem übrigen Öl fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bohnen in die Suppe geben und kurz erhitzen. Suppe mit dem Pesto sowie dem übrigen frischen Basilikum anrichten und servieren.
UNSER TIPP:
Für noch mehr Appetit auf Frühling: Ersetzen Sie den Knoblauch durch selbst gesammelten Bärlauch und machen Sie das Pesto einfach daraus! Und, wer beim Pesto den Parmesan weglässt, macht aus der Frühlingssuppe ein veganes Gericht.
Keine Kommentare zu Frühlingssuppe mit Pesto vorhanden.


Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung