Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Dinkel-Vollkornbrot

Selbstgemachtes, frisches Brot ist noch einmal eine Nummer besser als aus der Bäckerei. Das Dinkel-Vollkornbrot braucht nicht viele Zutaten oder Know-How und ist der Cocotte (24 cm) kinderleicht zubereitet. Der 1,5-Kilo Laib schmeckt süß zum Frühstück oder herzhaft abends zur Brotzeit.

  • 700 gDinkelmehl
    28 gHefe, frisch
    nach Bedarf Kürbiskerne
    1 TLPuderzucker
    15 gSalz
    nach Bedarf Sonnenblumenkerne
    450 mlWasser, kalt
    zum Kochen und Braten Öl

Den Ofen auf 50-60 °C vorheizen und die leicht geölte Cocotte mit Deckel während der Zubereitung des Brotteigs in den Ofen stellen.

Die Hefe in lauwarmem Wasser und Zucker auflösen, damit sie aufgeht. Mehl in eine Schüssel sieben und mit den Händen auflockern. Salz hinzugeben und alles gut vermischen. Es ist wichtig, dass das Salz nicht direkt mit der Hefe in Berührung kommt, da die Hefe sonst ihre Wirkung verlieren kann.

Die aufgelöste Hefe hinzugeben und alles gut verkneten. Anschließend nach und nach das Wasser hinzugeben, bis eine homogene Masse und schließlich eine Teigkugel entsteht, die nicht mehr klebt. Für ca. 10-15 Minuten durchkneten.

Die Cocotte aus dem Ofen nehmen und den leicht mit Mehl bestäubten Teigling in die Mitte setzen. Nach Belieben die Sonnenblumen-/Kürbiskerne hinzugeben und leicht andrücken. Den Deckel auf die Cocotte setzen und den Teig 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Ofen auf 240 °C vorheizen.

Sobald der Teig aufgegangen ist, die Cocotte mit Deckel für 15 Minuten im Ofen backen. Danach die Temperatur auf 180 °C herunterschalten, den Deckel abnehmen und 50 Minuten bis 1 Stunde backen. Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
UNSER TIPP:
Statt 700 Gramm Dinkelmehl (Typ 815 oder 1050) kann auch eine Mischung aus Weizen- und Roggenmehl verwendet werden. Dabei werden 500 Gramm Weizenmehl (Typ 550) mit 200 Gramm Roggenmehl vermischt.
Keine Kommentare zu Dinkel-Vollkornbrot vorhanden.


Passende Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung