Wir brauchen Ihre Zustimmung bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen ein optimales Shoppingerlebnis zu bieten. Wenn Sie mit der Datennutzung einverstanden sind, dann klicken Sie bitte rechts auf den Button „OK“. Mit Klick auf wird die Verwendung von Cookies und Trackingdaten ausgeschaltet. Wenn Sie mehr über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten bei KochForm erfahren wollen, dann klicken Sie bitte hier.

Buddha Bowl mit gebratenem Curry-Blumenkohl und Butternut-Kürbis

Eine Buddha Bowl ist traditionell eine vegetarische Mahlzeit, die in einer einzigen Schüssel oder einem Teller mit hohem Rand serviert wird. Sie besteht aus verschiedenen Zutaten, die Sie ganz nach Ihren Vorlieben zusammenstellen können. Diese Buddha Bowl basiert auf traditionellen indischen Gewürzen und ist gesund, vollwertig und voller Aroma. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihre Bowl ganz bewusst und in Ruhe.

  • Für 2 Portionen

    Zutaten
    75 gbrauner Reis
    50 gSpinat
    10 gKoriander
    500 gBlumenkohlröschen
    300 gButternutkürbis
    400 (Dose) gKichererbsen
    Zutaten für das Dressing
    2 StängelMinzblätter
    1 Spritzer Zitronensaft
    1 TLKnoblauch
    150 gNaturjoghurt
    nach Belieben Meersalz
    nach Belieben Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
    Zutaten für die Marinade
    75 gSweet Chilisauce
    2 TLKurkuma
    1 TLCurrypulver
    1/2 ELChilisauce
    1 PriseMeersalz
    1 Zitrone(n)
    1 ELRapsöl
Vorbereitungszeit: 30 min
Zubereitungszeit: 30 min

Den Ofen auf 200 °C (Gas: Stufe 6, Umluft: 180 °C) vorheizen. Den Reis in einem Topf kochen.

Für die Marinade vermengen Sie die Sweet Chili Sauce, Kurkuma, Currypulver, Chilisauce, Salz, einen Spritzer Zitronensaft und das Öl in einer großen Schüssel.

Den Blumenkohl und den Kürbis zur Marinade hinzugeben, gut vermengen. Anschließend mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für ca. 20-25 Minuten in den Ofen stellen, damit sie etwas weicher und leicht angebräunt werden.

Die Kichererbsen abtropfen lassen und unter die restliche Marinade rühren. Die marinierten Kichererbsen 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf das Backblech geben, um sie knusprig zu rösten. Zeitgleich den Blumenkohl und den Kürbis wenden.

In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Dazu die Minze fein hacken und zusammen mit allen anderen Zutaten, ausgenommen den Gewürzen, in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel verquirlen und abschmecken.

Zum Servieren den frischen Spinat auf eine Seite der Schüssel legen. Den gekochten Reis dazugeben und mit geröstetem Blumenkohl, Kürbis und Kichererbsen belegen. Mit dem Minz-Joghurt-Dressing beträufeln und etwas grob gehackten Koriander darüberstreuen. Wir wünschen einen guten Appetit!
UNSER TIPP:
Das tolle an Buddha Bowls ist: Sie können sie mit Ihren Lieblingszutaten füllen. Heißt: Wenn Sie keine Lust auf Reis haben, können Sie auch Quinoa verwenden.
Keine Kommentare zu Buddha Bowl mit gebratenem Curry-Blumenkohl und Butternut-Kürbis vorhanden.


Passende Rezepte

Ähnliche Rezepte

Dazu passende Artikel

  • Persönliche Beratung unter 0341 39 29 280
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • Schnelle Lieferung
  • 45 Tage Widerrufsrecht
  • bequeme Zahlung per Rechnung