Wüsthof Wetzstähle (9 Artikel)

* Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkosten
  1. Wüsthof Wetzstähle - so bleiben WÜSTHOF Messer scharf Wüsthof Wetzstähle - so bleiben WÜSTHOF Messer scharf

    Bei regelmäßigem Gebrauch läßt die Schärfe eines Messers nach. Dabei legt sich die dünn geschliffene Schneide des Messers um. Das ist mit dem bloßen Auge nicht feststellbar. Das Messer ist jedoch noch nicht stumpf, sondern hat nicht mehr die ursprüngliche Schärfe. Mit einem Wetzstahl richten Sie die Schneide wieder auf. So bleiben Ihre Wüsthof Messer lange Zeit scharf.

    Und so wenden Sie den Wetzstahl an

    Nehmen Sie den Wüsthof Wetzstahl in die Linke und das Wüsthof Messer in die rechte Hand (Linkshänder umgekehrt). Von der Bewegung her muss man die Klinge im Winkel von 20° mit leichtem Druck in Richtung der Schneide über den Stahl streichen. Ziehen Sie beide Seiten der Klinge abwechselnd von der Spitze des Wüsthof Wetzstahls und dem Griffende der Schneide über die gesamte Länge hinweg. Nach 6 – 8 Wiederholungen, abwechselnd auf jeder Seite, erhält Ihr Wüsthof Messer wieder seine ursprüngliche Schärfe zurück.

    Sollte Ihr Messer jedoch stumpf geworden sein, können Sie die Schneide nicht mehr aufrichten, und Sie müssen es mit einem Messerschärfer, Schärfstab oder Abziehstein schärfen.

  • ✓ Versandkostenfreie Lieferung & Retoure
  • ✓ 45 Tage Widerrufsrecht
  • ✓ Schneller Versand mit DHL
  • Hotline: 0341 3929280