Dunlop Fiona: Küchen der Medina Familienrezepte aus Nordafrika

Wenn Sie diesen Artikel jetzt bestellen, werden wir ihn heute versenden und er wird voraussichtlich am Dienstag bei Ihnen eintreffen.
28,- EUR
inkl. 7% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland
Am Lager: sofort versandfertig Am Lager: sofort versandfertig
Artikelnummer:ISBN 978-3-7750-0520-3

Dunlop Fiona: Küchen der Medina Familienrezepte aus Nordafrika. Küchengeheimnisse aus 1001 Nacht Orientalische Traditionsrezepte und moderne Varianten mit scharfen Gewürzen und frischen Kräutern. Dieses Buch verströmt beim Durchblättern schon den Duft orientalischer Gewürze und Kräuter: vom einfachen Couscous bis zu luxuriösen Tajines versammelt es traditionelle Familienrezepte aus Nordafrika und neue Variationen klassischer Gerichte. Die kulinarische Reise führt durch Marokko (Marrakesch und Fès), Tunesien (Tunis, Karthago und La Goulette) und Libyen (Tripolis) hinter die sonst zumeist verschlossenen Türen privater Haushalte in der Medina, dem Altstadtviertel mit den typischen Souks und Riads.

Langbeschreibung anzeigen

Dunlop Fiona: Küchen der Medina Familienrezepte aus Nordafrika. Küchengeheimnisse aus 1001 Nacht Orientalische Traditionsrezepte und moderne Varianten mit scharfen Gewürzen und frischen Kräutern. Dieses Buch verströmt beim Durchblättern schon den Duft orientalischer Gewürze und Kräuter: vom einfachen Couscous bis zu luxuriösen Tajines versammelt es traditionelle Familienrezepte aus Nordafrika und neue Variationen klassischer Gerichte. Die kulinarische Reise führt durch Marokko (Marrakesch und Fès), Tunesien (Tunis, Karthago und La Goulette) und Libyen (Tripolis) hinter die sonst zumeist verschlossenen Türen privater Haushalte in der Medina, dem Altstadtviertel mit den typischen Souks und Riads.

Basis der privaten Küchen der Medina ist die Einfachheit: Das Exotische verschmilzt mit der Hausmannskost zu Gerichten, die hoch aromatisch und dennoch schnell und einfach herzustellen sind. Die tunesische Küche ist vermutlich dank Harissa, einer Chilipaste, die schärfste der Region, zudem sind hier überall die Einflüsse der französischen Küche zu spüren. Marokkos große Stärke sind die Tajines, in denen Fleisch, Fisch oder Vegetarisches in vier typischen Saucenrichtungen sanft gegart wird. Und Libyen besticht durch seine Suppenvielfalt. Neben den Rezepten vermitteln die Porträts der acht Köchinnen und Köche einen Einblick in die private Welt und zusammen mit den Informationen zu den einzelnen Landesküchen des Maghreb und den typischen Zutaten entsteht ein lebendiges Bild dieser faszinierenden Kulturregion.
Aus dem Inhalt: Marrakesch: Aicha Ait Ouad – Fez: Latifa Alaoui, Kenza Samih und Khadouj Sentwi – Tunis: Dalila Amdouni – Karthago: Mina Ben-Miled – La Goulette: Jacob Lellouche – Tripolis: Fozia Shwek Warenkunde / Nordafrikanische Zutaten – Adressen / Restaurants

Eigenschaften des Kochbuchs Küchen der Medina:

  • 192 Seiten Efalinband mit Schutzumschlag
  • Format 20,1 x 25,3 cm
  • ISBN 978-3-7750-0520-3
  • 135 Farbfotos
Langbeschreibung anzeigen
Das könnte Ihnen auch gefallen.
  • ✓ Versandkostenfreie Lieferung & Retoure
  • ✓ 45 Tage Widerrufsrecht
  • ✓ Schneller Versand mit DHL
  • Hotline: 0341 3929280